Die heimische Sal-Weide, Palmkätzchen, Salix caprea Stáhnout

Odeslat svým přátelům
Přidat
  • 14 avr. 2018

  • Mein Buchtipp: Der neue Kosmos Schmetterlingsführer https://amzn.to/2vcqtn3 Die Salweide ist eines der wertvollsten Insektengehölze überhaupt. Ein ganz wichtiger Bienenmagnet - Die Sal-Weide übt eine unheimliche Anziehungskraft auf Bienen, Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge. Sie ist im wahrsten Sinne ein Insektenmagnet. Man stelle sich zur Blütezeit unter eine Sal-Weide und lausche dem beruhigenden Gebrumme. Unfassbar, wie viele Bienen und Hummeln sich an ihr laben. Blog: http://markus-burkhard.at/ Instagram: https://www.instagram.com/markus_burk... Homepage: www.gartenvonburkhard.at Meine Lieblingsgartenschere Felco2 : https://amzn.to/2H13GA8 Spaten von Ideal: https://amzn.to/2qvncJP * von mir freiwillig eingefügte Amazon Affiliate Links * * Was ich sage entspricht meiner eigenen und ehrlichen Meinung! Es erfolgt keine Entlohnung

Komentáře

  • Gregor Steinke
    Gregor Steinke il y a 1 an (modifié)

    Appell angekommen, Salweide kommt in Vorgarten😊

  • Kerstin Link
    Kerstin Link il y a 1 an

    Ich liebe weidenkätzchen und fand das Video klasse und man hat wieder was dazu gelernt

  • Gerald Stiehler
    Gerald Stiehler il y a 7 mois

    Eine Salweide, eine Pupur-Weide und eine Rosmarin-Weide im Garten. Eventuell kommen noch mehr.

  • BerserkerGang2019
    BerserkerGang2019 il y a 2 mois

    Ich wùrde gerne Mal ein salweide mit bláttern náher betrachten das ich lerne wie die aus seht. Wo kann ich das nachschauen?

  • X x
    X x il y a 2 ans

    Hallo Herr Burkhard 👋, ich hab da mal ne Frage. Bei uns im Mietergarten hat sich vor 25 Jahren eine männliche selbst gesetzt. Hab sie groß gezogen und bin überglücklich mit ihr. Dann kam der Vermieter und hat sie immer Mal zwischendurch hier und da gekürzt, was mich sehr traurig gemacht hat. Aber halt ein Mietergarten. Jetzt nach so vielen Jahren war er zu einem wunderschönen Baum herangewachsen. Im Herbst kam der Vermieter (hat jetzt Demenz) und wollte ihn weg haben, da er Angst vorm Umfallen hatte. Wir haben ihn dann selbst 2/3 eingekürzt. Jetzt schlägt er aus und ich hoffe, das er, wenn er grün ist, wieder eine schöne Krone hat. Jetzt zu meiner Frage, hätten wir ihn auf den dicksten Teil des Baumes (Stamm) herunterschneiden müssen? Hab Angst, dass er jetzt extrem ausschlägt und der Stamm die Krone dann nicht mehr richtig trägt. Habe im Laufe der Jahre festgestellt, dass, wenn er ausschlägt, die Äste vom Verhältnis her nicht auf die wo sie austreiben , vom angucken passen. Kann man ihn einfach nach oben einkürzen so wie ich es gemacht hab, oder muss ich ihn tiefer abschneiden? Was bedeuten würde, dass die Krone komplett ab müsste. Wir haben unsere Sitzecke darunter, was mit dem Abschnitt wahrscheinlich für die nächsten2 Jahre dahin wäre.

  • Ibo Jaafar
    Ibo Jaafar il y a 6 mois

    Ich hab diesen baum auch aber ich sehe nicht soviele wildbienen trauf warum? Außer honigbienen

  • Horst Frank
    Horst Frank il y a 2 ans

    Prima Kerl-sei herzlichst gegrüßt!

  • torturemeat2000
    torturemeat2000 il y a 1 an

    Die Weide ist eigentlich der schönste Laubbaum, auch wegen seiner Form und seinem imposanten Stamm. Wir haben drei Exemplare, zwei davon über 30 Jahre alt und höher als 10 Meter, ich würde sagen zwischen 12 und 14. Maximal können die Sal-Weiden allerdings 15 Meter werden, die Angabe maximal 10 Meter stimmt nicht. Wäre aber auch möglich dass die mit Silberweiden bastardisiert haben und darum schon deutlich über 10 Meter sind, die Blätter sind aber noch rund und sie blühen vor den Silberweiden. Am Bach stehen über 20 Meter hohe Silberweiden.